Privatstunden & Spezialkurse

Angebot Privatstunden

Buche jetzt Deine individuelle Tanz-Zeit

Angebot Spezialkurse

auf Anfrage

Rock’n’Roll
Anfänger, Fortgeschrittene, Spezialkurs
Boogie Woogie
Anfänger, Fortgeschrittene, Spezialkurs
Salsa
Anfänger, Fortgeschrittene, Spezialkurs
Discofox
Anfänger, Fortgeschrittene, Spezialkurs
Slowfox
Anfänger, Fortgeschrittene, Spezialkurs
Tango Argentino
Anfänger, Fortgeschrittene, Spezialkurs

11 + 8 =

Tanzen schenken - Unsere TanzGutscheine sind beliebt.

Wir kommen an deinen Ort!

Auf Wunsch veranstalten wir gerne:

Vereinstanzkurse

Siedlungstanzkurse

Tanztrainings und Übungsabende

Firmentanzkurse

Privattanzkurse

Workshops

Salsa-Abende

Business-Seminare

uvm.

10 + 5 =

Häufig gestellte Fragen

Wo kann ich parken?

Parkplätze sind ausreichend direkt beim Pfarrzentrum Hl. Geist, Schumpeterstraße vorhanden.

Welche Schuhe soll ich anziehen?

Um unseren Parkettboden zu schonen bitten wir Dich in der Garderobe vor Kursbeginn die Schuhe zu wechseln. "Richtige" Tanzschuhe sind in den Grundkursen aber nicht erforderlich.

Am Tanzparkett nicht gestattet sind: Straßenschuhe, dunkle Gummi- bzw. Profilsohlen, die Spuren hinterlassen, sowie Bleistift- bzw. Metallabsätze!

Was soll ich zum Tanzkurs anziehen?

Dresscode und somit besondere Bekleidungsvorschriften gibt es bei uns nicht.

Allgemein gilt: Ruderleiberl und Konsorten kommen im Tanzkurs nicht so gut an;
und enge Röcke sind meist für den Tanzpartner eine "echte Herausforderung".
Wir empfehlen: schicke Freizeitkleidung - gepflegt und bequem

Bodycode
heißt erhöhtes Augenmerk auf Mundhygiene und Körperpflege legen.
Hier stellt sich die Frage: Worauf steht mein Gegenüber nicht unbedingt?

NO-GOs beim Tanzen oder anders gesagt: "Das geht gar nicht!"

  • fettes Kopfhaar
  • schlechter Atem durch Alkohol, Tabakwaren und Kaffee
  • konsumieren bestimmter Lebensmittel wie z.B. Zwiebeln, Knoblauch, u.a.
  • Lippenstift auf den Zähnen
  • am Hals entlang rinnendes Make-up
  • zu langes Achselhaar bei ausgeschnittenem Oberteil
  • seit mehreren Tagen getragene Klamotten
  • verschiedene Parfums übereinander geschichtet
  • verschwitzte Kleidung
  • ungepflegte Fingernägel
  • shakehands nach niesen auf bloser Handfläche