Tanzschuhe

Die Tanzschule PFEIFFER heißt alle Tanzschuhe “Herzlich Willkommen”; egal ob Standard-, Latein- oder Kombi-Schuhe.

Die Sohle

aus dünnem biegsamen Chromleder (Rauleder) unterstützt ein optimales “Bewegen – Drehen – Gleiten” auf dem Tanzparkett und gewährt eine perfekte Fußanpassung.

Um der Sohle den nötigen Grip zu verleihen (aufrauhen) oder diese von Schmutz zu befreien (reinigen), bedarf es einer festen Drahtbürste.
Dazu ein kleiner Hinweis: In den WC-Anlagen befindet sich der dafür nötige Mistkübel.

Straßenschuhe hingegen haben entweder eine sehr glatte steife Ledersohle, die ein “Ausrutschen” fördert oder aber eine dicke nachgebende Gummisohle, die beim Drehen eher “bremsend bzw. hemmend” wirkt.

Der Absatz bzw. Stöckel

variiert zwischen 2,0 cm und 8,0 cm; ideal für die Kombination “Stehen – Gehen – Tanzen” sind in etwa 6,0 cm Höhe.

Die Ferse

fördert durch eine feste und geschlossene Ausführung einen guten Stand.

Das Futterleder

zeichnet sich durch gute Hautverträglichkeit und Atmungsaktivität ab.

Der Oberteil

reicht je nach Ausführung der Tanzschuhvariante von ganz weich (Lateinschuhe aus Nubuk, Multicolor Leder, Nappaleder) bis etwas härter (Standardschuhe aus Satin, Veloursleder, Hirschleder, Lack).

Die Zehenkappe

ist bei Standardschuhe geschlossen und bei Lateinschuhe offen ausgeführt.

Der Schuhverschluß

kann aus Schuhbänder … Gummizug … Ristspange … Fesselriemchen bestehen.

Die Schuhgröße

ist oft in britischer (UK) als in deutscher (DE) Größe angegeben.
Für die Umrechnung gibt es zwei Näherungsformeln:
DE = (4 mal UK plus 94) durch 3
UK = (3 mal DE minus 94) durch 4

Der Schuhverschluß

kann aus Schuhbänder … Gummizug … Ristspange … Fesselriemchen bestehen.

Die Tragetipps

können eventuelle Fußschmerzen vorbeugen.
Mit Hilfe von Schuhspanner oder speziellen Sprays können Lederschuhe gedehnt werden; dadurch stellen sich Druckstellen seltener ein.
Neue Tanzschuhe immer zuerst einlaufen, bevor diese einen ganzen Abend lang getragen werden, denn Leder wird durch Bewegung weicher.

Der Schuhtransport

erfolgt am besten im Schuhbeutel aus atmungsfähigem Material z.B. Baumwolle. Empfehlung: für jedes Paar ein separater Beutel, damit sich die Schuhe nicht gegenseitig beschädigen.

Die Schuhreinigung

ist eine reine Gewohnheit, die gleich nach dem Tragen am effektivsten ist; Infos rund um die Schuhpflege und die dementsprechend benötigten Produkte gleich bei Anschaffung einholen.

Die Schuhlagerung

an einem kühlen und trockenen Ort, in nicht verschlossenen Kartons bzw. Boxen; immer einen Spalt breit geöffnet.

Unsere Schuhpartner:

Linz

Kirner Tanzschuhe
Bürgerstraße 34
4020 Linz
Webseite

Urfahr-Umgebung

Neundlinger Schuhmoden
Schnopfhagenplatz 16
4173 St. Veit im Mühlkreis
Webseite

Steyr

Shoes4Dancers
Schönauerstraße 7
4400 Steyr
Webseite

Wien

Dance & Design
Margaretenstraße 151
1050 Wien
Webseite